Verint integriert Recording-Lösung für Financial Compliance in Microsoft Teams

Luware’s Technologiepartner Verint integriert seine Recording-Lösung für Microsoft Teams. Verint Financial Compliance ermöglicht die Erfassung, Speicherung, Analyse und Wiederherstellung von Daten auf der Kommunikationsplattform, um Compliance-Anforderungen in regulierten Umgebungen einzuhalten.

Microsoft Teams ermöglicht bessere Kommunikation auf allen Ebenen innerhalb eines Unternehmens. Traditionelle Compliance-Recording-Lösungen sind nicht dafür ausgelegt, alle von der Plattform angebotenen Kommunikationsmodi zu erfassen – Chat, Videokonferenzen und Screen Sharing sowie Sprachanrufe.

In einem regulierten Umfeld stellen Compliance-Regeln häufig die Anforderung, dass alle Arten von elektronischer Kommunikation aufgezeichnet und gespeichert werden. Mit Verint Financial Compliance können Unternehmen die Daten aller Kommunikationskanäle in Skype for Business erfassen, speichern, analysieren und wiederherstellen – und nun integriert Verint seine Lösung auch in Microsoft Teams.

Verint Financial Compliance wird von Hunderten Unternehmen in mehr als 40 Ländern und unterschiedlichsten Branchen eingesetzt. Dazu gehört auch der internationale Schweizer Finanzdienstleister UBS Group AG, ein langjähriger Anwender von Verint Financial Compliance mit Microsoft Skype for Business.

«Wir freuen uns über die weitere Zusammenarbeit mit Verint, Microsoft und unserem Partner Luware und freuen uns auf die neue Integration in Microsoft Teams, um die sichere und Compliance-konforme Aufzeichnungsinfrastruktur von Verint über alle Kommunikationsmöglichkeiten hinweg zu erweitern», erläutert Gregory Hawkins, Global Lead für Microsoft Teams bei UBS.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung von Verint in Englisch.