Warum Teams die perfekte IT-Helpdesk-Lösung ist

Die beste IT-Helpdesk-Lösung ist möglicherweise diejenige, die Sie noch gar nicht in Betracht gezogen haben, obschon sie direkt vor Ihnen liegt: Microsoft Teams. Durch die Integration des Helpdesks in Teams, das Mitarbeitende bereits für ihre tägliche Arbeit nutzen, können Sie ein reibungsloses Helpdesk-Erlebnis sicherstellen, das Probleme schnell löst und den Mitarbeitenden hilft, produktiv zu bleiben.

Die IT löst Probleme, die von schnellen Lösungen bis hin zu übergreifenden Fragen rund um Hardware, Sicherheit, Konnektivität und Zugang reichen. Damit Mitarbeitende produktiv bleiben, müssen sie imstande sein, den IT-Helpdesk von jedem Gerät und Ort aus schnell zu kontaktieren, und die IT-Spezialisten benötigen ein Tool, mit dem sie Mitarbeitende bei der Lösung von Fragen umgehend unterstützen können.

Verwandeln Sie Microsoft-Teams in eine IT-Helpdesk-Lösung

In den meisten Organisationen wird Teams bereits genutzt um miteinander zu kommunizieren. Daher ist es sinnvoll, dass Mitarbeitende die Plattform auch nutzen, um mit der IT in Kontakt zu treten. Mit einer auf Teams basierenden IT-Helpdesk-Lösung müssen sich die Mitarbeitenden nicht an einen bestimmten IT-Spezialisten wenden, sondern können mit dem gesamten Helpdesk-Team in Teams Kontakt aufnehmen.

Service-Desk-Lösungen von Drittanbietern fügen Funktionen wie Anrufweiterleitung, umfassende Berichte und die Integration von Ticketing-Tools in Teams hinzu und stellen sicher, dass Mitarbeitende schnell mit einem verfügbaren IT-Spezialisten verbunden werden, der ihre Anfrage lösen kann.

Multi-Channel IT-Hilfe

Mitarbeitende können den IT-Helpdesk über die Suchleiste von Teams finden und direkt innerhalb von Teams einen Sprach- oder Videoanruf an den Service starten.

Nachdem eine Verbindung mit einem IT-Experten hergestellt wurde, können beide Parteien die gesamte Palette der Funktionen von Teams nutzen, einschliesslich der Datei- und Bildschirmfreigabe. IT-Experten können diese Tools nutzen, um Mitarbeitende durch Fehlerbehebungen zu führen und Fragen schnell zu lösen, selbst wenn sie aus der Ferne arbeiten.

Suchen Sie nach dem IT-Helpdesk in der Teams-Suchleiste und interagieren direkt in Teams.

Kontaktieren Sie die IT von überall aus

In einigen Fällen ist Teams der Grund für das Problem. Oder vielleicht mühen sie sich ab, sich in ihrem Gerät anzumelden. In diesen Fällen müssen sie in der Lage sein, den IT-Helpdesk von einem externen Gerät aus zu kontaktieren.

Durch die Verbindung des IT-Helpdesks mit dem öffentlichen Telefonnetz (PSTN) erhält der Service eine echte Telefonnummer. Auf diese Weise können die Mitarbeitenden den Servicedesk von jedem Telefon aus anrufen, und die IT-Experten können die Anrufe direkt innerhalb von Teams beantworten.

Authentifizierung leicht gemacht

Ein grosser Vorteil der Nutzung von Teams für Ihren IT-Helpdesk ist die einfache Authentifizierung. Die Mitarbeitenden melden sich mit ihren persönlichen Konten in Teams an, sodass ihre Daten bereits bekannt sind, wenn sie über Teams anrufen. Es spielt es keine Rolle, ob sie von ihrem Desktop oder Smartphone aus anrufen – vom Büro aus oder aus der Ferne.

Integriertes und automatisiertes Ticketing

Das Ticketing-System verfolgt den Fortschritt von Fragen und ist ein entscheidendes Element eines jeden IT-Helpdesks. Die direkte Integration des Ticketing-Tools in Teams bedeutet, dass die IT-Spezialisten nicht zwischen den Anwendungen wechseln müssen und ihre Produktivität optimieren können.

Es ist auch möglich, das Ticketing in Teams zu automatisieren. Sie können beispielsweise automatisch ein Ticket erstellen oder ein bestehendes öffnen, wenn ein IT-Experte einen Anruf erhält. Auf diese Weise können Sie wiederkehrende Aufgaben beseitigen und die Effizienz weiter steigern.

Alles zusammenführen

Microsoft Teams ist die ideale IT-Helpdesk-Lösung, die bereits vor Ihnen liegt. Lösungen von Drittanbietern fügen die notwendigen Funktionen hinzu, die Sie für einen voll funktionsfähigen IT-Helpdesk benötigen.

 

Bleiben Sie über die neusten Kundenservicetrends informiert