Februar-Update für Microsoft Teams

Die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz wird mit dem Februar-Update für Microsoft Teams noch einfacher. Outlook-Integration, Tags, verbessertes File Sharing, erweitertes Power BI Reporting, und App Favoriten sind einige Highlights aus dem letzten Update.

Outlook-Integration

Die Integration zwischen Outlook und Teams erleichtert die Kommunikation in einer zentralen Anwendung. E-Mails einschliesslich Anhängen können in Teams verschoben werden und ermöglichen eine optimierte Benutzererfahrung.

Tags

Die Erstellung von Tags ermöglicht es den Teams-Benutzern, die Anzahl Kanäle und Benachrichtigungen zu reduzieren. Admin-Benutzer können Benutzer mit Tags gruppieren, sodass diese innerhalb von Channels verwendet werden können.

Verbessertes File Sharing mit SharePoint

Das SharePoint Update wurde bei allen Benutzern ausgerollt. Die neue Registerkarte für Dateien gibt Benutzern die Möglichkeit, Dateien direkt mit ihrem Computer zu synchronisieren, unabhängig vom Betriebssystem.

Verbessertes Power BI Reporting

Das neue Power BI Reporting ermöglicht den Benutzern einen einfachen Zugriff und eine einfache Auswertung der Daten. Diese Registerkarte kann jetzt zu Kanälen und Chats hinzugefügt werden und bietet eine Echtzeit-Übersicht über alle Ziele und Änderungen, die stattgefunden haben.

App-Pinning

Die Benutzer können nun ihre Apps in der Seitenleiste in Teams anheften. Dies ermöglicht den Benutzern den einfachen Zugriff auf ihre Lieblingsanwendungen, erhöht die Produktivität und verbessert die Benutzererfahrung.

Lesen Sie die vollständige Beschreibung des Februar-Updates auf der Website der Microsoft Tech Community, um weitere Informationen zu diesen und anderen neuen Funktionen zu erhalten.