Der Luware Spirit: Teamwork, Feierabend und Freunde

Luware startete vor 10 Jahren mit drei Mitarbeitern. Michael Jakob und Philipp Beck, zwei der Gründer, mischen auch heute noch aktiv mit und leiten das Unternehmen mit grosser Leidenschaft. Mittlerweile sind es 80 Luwarians an fünf Standorten – der Spirit und die familiäre Stimmung sind geblieben. Das bedeutet: sich gegenseitig helfen, das wöchentliche Feierabendbier und viele Freundschaften.

Wie ist es, bei Luware zu arbeiten?

Philipp und Michael haben Luware vor 10 Jahren gegründet. Was machen sie heute? Und wie ist es, bei Luware zu arbeiten? Schau dir das Interview mit unserem CEO Philipp an, der dir einen Einblick in unser Arbeitsumfeld gibt. (Für deutsche Untertitel einfach das Zahnrad anklicken).

Feierabend einläuten – physisch und virtuell

Zusammen das Wochenende einzuläuten hat sich bei Luware schon lange etabliert. Unsere Büros sind bestens ausgestattet mit einem dedizierten Bierkühlschrank und am Freitag um 16 Uhr beginnt mit dem Bierlied unser wöchentliches Ritual. Da kommt es auch oft vor, dass Philipp (unser CEO) an deinen Schreibtisch kommt und fragt, welches Bier oder Getränk er dir bringen soll.

Wir dürfen nicht im Büro arbeiten? Kein Problem – wir feiern unseren Feierabend einfach virtuell
Das sind unsere Londoner Luwarians an ihrem wöchentlichen Treffen, das problemlos Unterhaltungsstoff für mehrere Stunden liefert.

Unsere Gründer sind stolz, dass der Luware Spirit auch mit 80 Mitarbeitenden noch immer gelebt wird. Luware ist und bleibt eine grosse Familie. Jeder hilft jedem. Auch wenn wir aus dem Homeoffice arbeiten. Wir freuen uns darauf, diesen Spirit auch in der Zukunft zu pflegen und zu fördern.

Bleiben Sie über die neusten Kundenservicetrends informiert